AnwaltOnline - Problem gelöst.
AnwaltOnline Direkt: Anmelden Registrieren
VERKEHRSRECHT

AnwaltOnline - Problem gelöst.

Wir prüfen Ihren Bußgeldbescheid! - Nur € 49,95 incl. MwSt.

Einen Bußgeldbescheid kriegt man schneller als man denkt - einmal auf der Autobahn zu forsch überholt oder eine kurze Unaufmerksamkeit und schon kann es zu spät sein. Die häufigsten Verstöße sind Geschwindigkeitsüberschreitungen, das Überfahren einer Roten Ampel, Alkohol am Steuer und zu geringer Abstand auf der Autobahn.

Doch auch ein Bußgeldbescheid ist nicht in Stein gemeißelt - ganz im Gegenteil. Bis zu 50% aller Bußgeldbescheide sind anfechtbar!

Eine Bußgeldbescheid kann aus vielen Gründen fehlerhaft sein: Die 3-monatige Verjährungsfrist kann verstrichen sein, Meßtoleranzen wurden ev. nicht richtig berücksichtigt, das Meßgerät war nicht (mehr) geeicht, wurde falsch bedient oder die Tat liegt schlicht so lange zurück (i.d.R. zwei Jahre), dass eine Denkzettelfunktion eines Fahrverbotes schlicht nicht mehr gegeben ist.

Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid einzulegen kann also durchaus sinnvoll und vor allem erfolgreich sein. Einwendungen gegen müssen aber rechtzeitig innerhalb der Einspruchsfrist erfolgen - daher sollte man sich bei Zweifeln zeitig um eine professionelle Meinung bemühen. Sie haben hierzu nur 14 Tage Zeit!

Was erhalten Sie?
  • Prüfung auf formale Richtigkeit
  • Überprüfung auf typische Auffälligkeiten
  • Überprüfung auf Prozessfehler
  • Überprüfung auf Verjährung
  • Ausführliche, individuelle Stellungnahme
  • Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 3 Stunden nach Gebühreneingang
  • Ihre Angaben werden vertraulich behandelt. Ihre Daten und Sachverhalt werden nicht veröffentlicht!
  • Natürlich lassen wir Sie anschließend nicht alleine - auf Wunsch beantragen wir für Sie Akteneinsicht, erstellen wir einen Widerspruch für Sie oder vertreten Ihre Interessen aussergerichtlich/gerichtlich. In diesem Fall fallen Gebühren gem. RVG an, wobei die Pauschale für den Bußgeldcheck verrechnet wird.

    Wir akzeptieren: Überweisung, Lastschrift, Kreditkarte oder PayPal

    Rechtsschutzversichert? Dann müssen Sie sich um nichts kümmern - wir klären die Kostenübernahme mit Ihrer Versicherung für Sie (Abrechnung nach RVG)!

    Fragen oder Hinweise zum Bußgeldbescheid

    Unterlagen: 
    Alternativ können Sie die Unterlagen (Bußgeldbescheid / Zeugenfragebogen / Anhörungsbogen) auch per Email, Fax oder Post zusenden. Details hierzu erhalten Sie per Email.

    Ihre Anschrift
    Anrede: 
    Vorname: 
    (Firmen-) Name: 
    Straße, Hausnummer: 
    PLZ, Ort: 
    Ich bin rechtschutzversichert
    Ich möchte eine schriftliche Rechnung erhalten (3,00 Euro inkl. MwSt.)
    Ich habe die AGB und Leistungsbeschreibung zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
    Ihre Email: 


    Dieses Angebot gilt nur für Bußgeldbescheide nach bundesdeutschem Recht und nicht für Bußgeldbescheide ausserhalb Deutschlands. Im Falle eines besonders aufwendingen Sachverhalts oder bei besonders vielen klärungsbedürftigen Punkten  behalten wir uns das Recht vor, Ihnen ein individuelles Angebot zu machen.

    AnwaltOnline wird empfohlen von

    MDR - Monatsschrift für Deutsches Recht
    FinanztestDIE ZEIT
    Business VogueZDF (heute und heute.de)
    mdr Jumpstern.de
    mdr RatgeberWDR - polis
    SWR / ARD BuffetBerliner Zeitung
    Anwalt - Das MagazinPCJobs
    WDR "Mittwochs live"Computerwoche
    Bild.deRadio PSR
    Radio1Wirtschaftswoche
    ComputerBildBild am Sonntag
    Die Welt onlineWDR2 Mittagsmagazin
    3Sat: Recht brisantKabel1 - K1 Journal
    u.v.m.

    Bewertungen unserer Mandanten

    Durchschnitt: 3,79 von 4 Sternen


    Danke für die hervorragende Beratung.
    Anonymer Nutzer


    Vielen Dank für die sachlich fundierte Beratung.Bei Bedarf/Gelegenheit werde ich Sie weiter empfehlen.
    Anonymer Nutzer


    Sehr geehrter Herr RA J.-P. Voß, vielen Dank für prompte und ausführliche Beratung, wenn sie in m-m Fall leider auch nicht zu m-n Gunsten ausfiel!
    Jürgen Uwe Martineck, Berlin


    Sehr ausführliche und detalierte Beratung. Ich war sehr zufrieden.
    Anonymer Nutzer


    Ich bin über die Möglichkeit der ausführlichen Online-Beratung sehr positiv überrrascht und kann diese nur weiter empfehlen. Vor allem finde ich es sehr gut, dass Nachfragen innerhalb von 14 Tagen möglich sind. Somit fällt die Terminvereinbarung bei einem örtlichen Anwalt weg. Ich bin sehr zufrieden! Vielen Dank!
    Anonymer Nutzer
    RSS-Feed zum Verkehrsrecht  | Nach Oben
    Google Analytics Alternative