AnwaltOnline - Problem gelöst.
AnwaltOnline Direkt: Anmelden Registrieren

Ausserplanmäßige Zwischenlandung wegen eines randalierenden Passagiers auf dem Vorflug als "außergewöhnlicher Umstand"

Im vorliegenden Fall war es zu einer Flugverspätung von mehr als 17 Stunden gekommen, weil der Vorflug zwischenlanden musste. Der Grund: ein unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehender randalierender Passagier. Die Fluggesellschaft verweigerte den von der Verspätungen betroffenen Reisenden die verlangte EU-Ausgleichszahlung unter Verweis auf einen außergewöhnlichen Umstand.

Sie benötigen für den vollständigen Aufruf dieser Seite einen Zugang zum Bereich Reiserecht
 Passwort:  
Passwort vergessen? - Zugangsverwaltung 

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?
Anmelden Melden Sie sich jetzt an - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich
Wir lösen Ihr Rechtsproblem!
Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine anwaltliche Beratung.


AnwaltOnline wird empfohlen von ComputerBild und vielen anderen Unternehmen, Organisationen und Institutionen

RSS-Feed zum Reiserecht  | Nach Oben